Apostelbesuch und Vorsteherwechsel in Lilienthal am 20.09.2015

Ganz große Freude erlebte unsere Gemeinde Lilienthal durch den Besuch unseres Apostel Dirk Schulz. Unser Apostel stellte die Predigt unter das Wort aus Apostelgeschichte 2, 39 und erläuterte die Aufgabe der Gläubigen, die im Weitergeben des Evangeliums besteht. Das kann nur gelingen, so betonte er, wenn der Gläubige von seiner Überzeugung getragen wird. Zu Beginn lobte unser Apostel unsere Gemeinde für ihre offene und warmherzige Ausstrahlung. Das mag auch in der aktuellen politischen Situation sichtbar werden, wo viele Flüchtlinge in unser Land kommen. Hier ist unsere Gemeinde gefordert, praktische Nächstenliebe zu zeigen. Im Gottesdienst gab es noch den Verweis auf die Altarinschrift, die Apostelgeschichte 2, 42 zitiert: „Sie blieben aber beständig in der Apostellehre, in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet.“ Das mag weiter der Leitfaden für unsere Gemeinde sein.

Im Rahmen des Gottesdienstes wurden unser Vorsteher Evangelist H.-W. Kochanek und unser Diakon D. Krause mit dem ausdrücklichen Dank und großer Wertschätzung des Apostels in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wurde als neuer Vorsteher der zugezogene Evangelist R. Schulz mit dieser Aufgabe beauftragt.

Der Apostel wünschte ihm und unserer ganzen Gemeinde Gottes Segen für eine positive Fortentwicklung nach Innen und Aussen

(H.-W.K/RS)